reflections

Archiv

so, nun komme ich endlich nochmal zum schreiben!
mittlerweile habe ich eine super geniale familie! shannon und jason jolliff und die kleine alexis (lexi)!

halloween war ganz nett, aber es war arschkalt und ich war sehr gluecklich nur mit den suessigkeiten zu helfen.

eigentlich wollte ich euch vor allem ueber das fall festival der schule erzaehlen, bei dem glaub ich jeder sehr viel spass hatte! ich sag euch einfach mal, was fuer sachen wir dort hatten!

es wurden cookies, brownies und allerlei suesses zeug verkauft, aber auch noch etwas namens gumpo oder so aehnliches, sehr lecker ;-) zu trinken konnte man natuerlich auch kaufen.

nun zu den interessanteren sachen!
ich habe erfolgreich beim pumkin-schleudern teilgenommen! zwei leute haben so ein gummiding gehalten und ich habe einen pumkin genommen und dann das ganze gespannt, damit der pumkin schoen weit fliegt und auch noch ne zielscheibe trifft! yes! ;-) mein preis war ein kleiner pumkind aus dem man trinken kann, gefuellt mit lauter suessigkeiten, dich ich nicht mag...
dann hatten wir noch was mit werfen, wo leute auf so nem ding sassen, das ueber na wassertonne war. und wer die zielscheibe traf, hat diese arme person in die tonne fallen lassen! :-)
und nun zu meinem favorite game (bei dem ich nicht teilgenommen habe, war zu teuer). torten-werfen! um genau zu sein hat eine gewisse person, seinen kopf in so ein ding, wo man seinen kopf durchstecken kann und dann den kopf von zum beispiel einer mickey mouse ;-) *g* hat. da war dann auf jeden fall so ein kleiner junge und der ging ganz nah an die gewisse person ran und hat die ganze torte voll ins dessen gesicht gebatscht. dann schnell mit einem schlechten gewissen zur mama gelaufen *g*. die gewisse person war uebrigens der principal.......*ggg* war einfach zu komisch! :-)
am ende hatten wir noch ein lagerfeuer. dann noch ein bisschen aufraeumen und ab noch hause und SCHLAFEN!!!!!

letzten samstag war ich auf einem hay-ride. wir sassen auf so nem anhaenger von nem traktor und wurden durch die wildniss chauffiert, bis wir dann an einem bestimmten ort angekommen waren. dort wurde dann ein lagerfeuer gemacht und man konnte alles moegliche zu essen kriegen (kostenlos, war von na kirche aus). wir haben noch verstecken gespielt (nicht teilgenommen) und ein essensspiel. bei dem essenspiel, gab es zwei gruppen und das ziel war, einen sack mit essen (alles moegliche) als erstes zu leeren. ein paar leute haben sich uebergeben (hundefutter...yammi). ich hatte lecker tomaten *g* und dann ging es auch schon wieder zurueck. na gut, schon ist ein bisschen falsch, da das ganze so an die drei stunden gedauert hat...

ich glaub, jetzt hab ich erstmal die wichtigsten ereignisse geblogt.

nur noch eins. ich war mal wieder auf einem semi-formal dance eingeladen, bei dem ich auch super viel spass hatte!

das wars jetzt aber wirklich ;-)

eure jenni



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung